BURGERKORPORATION

DITTINGEN

Landwirtschaftliches Pachtland und Baurecht

Landwirtschaftliches Pachtland

Die Burgerkorporation Dittingen verpachtet insgesamt knapp 36 Hektaren Wies-, Weid- und Ackerland an ortsansässige Landwirte.

Zudem werden auch ca. 27 Hektaren Naturschutzweide, die das Dorf umschliesst, an einen Landwirtschaftsbetrieb aus dem Oberbaselbiet verpachtet.

Von Frühling bis Herbst freuen wir uns jeweils über den Besuch der Rinder aus Eptingen.

IMG_3263.jpg

Bei den Wiesenmeisterschaften 2020 wurden gleich zwei Dittinger Wiesen - in den Kategorien Magerwiesen Tal- und Berggebiet - prämiert. 

Baurecht ausserhalb Schachlete

Die Burgerkorporation Dittingen vergibt Baurechtsparzellen auf Burgerland sowohl an gewerbliche (Baurechte an der Baselstrasse) wie auch an private Baurechtnehmer.

Und dies bereits seit vielen Jahren.

Früher profitierten vor allem Burgerfamilien, von den Baurechtparzellen der BKD. Später erhielten alle Dittingerinnen und Dittinger die Möglichkeit, auf Burgerland ihr Heim errichten zu können.

So trug die Burgerkorporation einen massgebenden Anteil zur  Erschliessung der Alten Strasse, des Blauen-, Hübel- und Hollenwegs und des Chrützlirain, somit auch zum Wachstum der Gemeinde Dittingen bei (siehe Galerie).

Ziel war und ist es: preiswerten Wohnraum für "die Jungen" zu schaffen.

Dittingen 1922
Dittingen 1922

Dittingen aus ca. 500m Höhe Foto: Luftfahrtpionier und Photograph Walter Mittelholzer

Dittingen um 1960
Dittingen um 1960

Dorf vom Standort Bängglifels Foto: Peter Halbeisen

Dittingen 2018
Dittingen 2018

Dorf vom Standort Bängglifels Foto: Peter Halbeisen

Dittingen 1922
Dittingen 1922

Dittingen aus ca. 500m Höhe Foto: Luftfahrtpionier und Photograph Walter Mittelholzer

1/3